Musikschule: Informationen

Unser Ansporn:

 

Unsere Musikschule ist ein Ort des musikalischen und persönlichen Lernens und des Miteinander-Musizierens.
Aktiv zu musizieren mit der Stimme oder einem Instrument - das ist ein vielfacher Wunsch von Mädchen und Jungen. Manche Kinder und Jugendliche haben sehr früh konkrete Vorstellungen, welches Instrument sie erlernen wollen, einige sind sich noch unschlüssig in der Wahl.
Wir sind eine kommunale Bildungseinrichtung für Kinder und Jugendliche.

Hauptanliegen ist es, jedem an Musik interessierten Kind und Jugendlichen durch qualifizierten Unterricht den Zugang zu Instrumentalspiel und Gesang zu ermöglichen und darüber hinaus Freude an der eigenen, aktiven Beschäftigung mit Kunst und Kultur zu wecken. Mit seinem kulturellen Auftrag verbinden sich auch wesentliche soziale und gesamtgesellschaftliche Aspekte.
 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Anmeldung zur Musikschule

Für Ihre Anmeldung oder für die Ihres Kindes benötigen Sie ein Anmeldeformular, das Sie bitte vollständig ausfüllen und unterschrieben an die

Musikschule der Verwaltungsgemeinschaft Offingen
Gundremmingen, Offingen, Rettenbach

Marktstraße 19

89362 Offingen

zurücksenden.


Büro-Öffnungszeiten

Das Büro der Musikschule ist

montags von 9.00 Uhr - 11.30 Uhr und

donnerstags von 12.00 Uhr - bis 14.30 Uhr

geöffnet.

Außerhalb der Bürozeiten sind wir telefonisch unter 08224 9697 11 oder unter musikschule@offingen.de zu erreichen.

 

Informationen zu den jeweiligen Musikschulgebühren und Ermäßigungen erfahren Sie direkt vom Musikschulleiter (9697 24) bzw. der zuständigen Sachbearbeiterin, Frau Kupfer (9697 11).

 

Die notwendigen Formulare finden Sie unter:"Formularserver"

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

MUSIKGARTEN

Musik ist wie eh und je ein wichtiger Bestandteil unseres Lebens und ein unabdingbarer Teil aller Kulturen. Sie trägt wesentlich zur Lebensqualität und Identität bei und gibt dem Zusammengehörigkeitsgefühl starke Impulse. In unserer Zeit gleitet die Musik jedoch mehr und mehr zu einem reinen Verbrauchsprodukt ab. Wenn wir in den Familien wieder mehr musizieren wollen, muss die Musik vorerst ein Teil des täglichen Lebens unserer Kinder werden.

 

Gemeinsam musizieren – MUSIKGARTEN – wurde herausgegeben für Kleinkinder und Erwachsene, um Eltern mit musikalischen Kinderspielen vertraut zu machen. Die Eltern werden zum eigenen Singen und aktiven musikalischen Spiel mit ihrem Kind ermutigt und bekommen neue Impulse zur Gestaltung im häuslichen Umfeld.

 

Alle Kinder sind musikalisch. Sie haben eine angeborene Fähigkeit zum Singen, zur rhythmischen Bewegung. Je früher ein Kind an die Musik herangeführt wird – so lehren Forschung und Erfahrung – umso nachhaltiger wird es gelingen, die von Natur aus gegebene Veranlagung zu wecken und zu entwickeln. Sich zur Musik zu bewegen, sie zu erleben, Instrumente zu spielen, Musik zu hören – all das bereitet Kindern große Freude.
Die Kinder sollen ohne vorgegebene Leistungserwartung die Möglichkeit haben Musik aufzunehmen und auch selbst zu gestalten. Der Spaß und die Freude miteinander stehen dabei stets im Vordergrund. Musikgarten hat demnach insgesamt eine positive Auswirkung auf die Entwicklung von Intelligenz, Kreativität und Sprache, soziale Kompetenzen und Teamfähigkeit von Kindern.

 

MUSIKGARTEN I
für Kinder im Alter von 18 Monaten bis 3 Jahren
(Unterricht einmal wöchentlich 35 Minuten)

 

MUSIKGARTEN II
für Kinder im Alter von 3-4 Jahren
(Unterricht einmal wöchentlich 45 Minuten)

 

Unterrichtsorte: Offingen/Gundremmingen/Rettenbach

 

 

MUSIKALISCHE FRÜHERZIEHUNG

für Kinder von 4-6 Jahren

 

Musikalische Früherziehung ist ein attraktives und bewährtes vorschulisches Lernangebot. Die Kinder finden dabei zusammen mit Gleichaltrigen den Zugang zur Welt der Musik. Frühzeitige Anregungen und Lernimpulse fördern die Entwicklung des musikalischen Gehörs in besonderem Maße. Singen, Tanzen und Musizieren auf den verschiedensten Instrumenten - - all das bereitet Kindern große Freude.

 

Was wird gelernt?


Elementares Musizieren mit Orff-Instrumente
Rhythmik
Bewegung und Tanz
Hörerziehung
Instrumentenkunde
Kennen lernen der Notenschrift
Erarbeitung musikalischer Begriffe
Hören bekannter musikalischer Werke aus den verschiedensten Epochen
(Peter und der Wolf, Die Moldau, Der Nussknacker, Kinderoper Hänsel und Gretel…)

 

Allgemeinerzieherische Ziele:

 

Gedächtnisschulung
Förderung der Konzentration
Fantasie entwickeln
Selbstvertrauen entwickeln
Schulung der Fein- und Grobmotorik
erste Erfahrung im Umgang mit Schulmaterial
Aufgabenstellung erfassen
Entwicklung sozialer Kompetenzen

 

Für den Unterricht benötigen die Kinder:


1. Jahr MUSIKALISCHE FRÜHERZIEHUNG
Arbeitsbuch MUSIKFANTASIE 1 und Notenheft
(Hefte werden vom Lehrer besorgt)
Schnellhefter
Kleber
Schere
Wachsmalstifte

 

2. Jahr MUSIKALISCHE FRÜHERZIEHUNG
Arbeitsbuch MUSIKFANTASIE 2 und Glockenspiel
(im zweiten Musikschuljahr setzt ihr Kind das Gelernte beim Spiel mit dem Glockenspiel um und erweitert so das Wissen über die Musik)

 

Unterricht:           einmal wöchentlich
Kursstärke:           4-6 Kinder 45 Minuten
                           ab 6 Kinder 60 Minuten


Unterrichtsorte: Kiga Offingen/Kiga Schnuttenbach/Kiga Gundremmingen/Rettenbach

 

Weitere Informationen

Informationen zur Musikschule

Die Musikschulgebühren finden Sie unter

"Rathaus Service Portal - Musikschule"